Geschätzte Lesezeit: min

3D-Zoetrop bauen mit 3D-Scan und 3D-Druck

Video abspielen
3D-Zoetrop mit 3D-Druck (Das Lilien-Projekt) 03:46
Wie öffnet sich eigentlich eine Lilie? Wir zeigen den ganzen Prozess mit einem 3D gedruckten Zoetrop . Dafür haben wir eine echte Lilienblüte in ihren verschiedenen Öffnungsstadien 3D gescannt und daraus eine Animation erstellt. Anhand dieser Animation konnten wir die einzelnen Blüten in 3D drucken. Diese Blüten haben wir kreisförmig auf einer Platte plat ziert , diese gedreht und zeitgleich mit einem Stroboskoplicht beleuchtet , um die Illusion von aufblühenden Lilien zu erzeugen
Inhaltsverzeichnis

Was ist ein Zoetrop?

Das Zoetrop stammt aus den Anfängen des Films. Indem mehrere Einzelbilder in schneller Abfolge
abspielt werden, wird eine Illusion von Bewegung erzeugt. Wenn sich das Zoetrop dreht und Sie
durch die Schlitze schauen, entsteht eine flüssige Bewegung. Einen ähnlichen Effekt kennen Sie
vielleicht noch aus der Schulzeit. Wenn Sie auf jede Seite Ihres Notizblocks ein Strichmännchen in
leicht veränderter Körperhaltung gemalt und schnell durch den Block geblättert haben, entstand die
Illusion, dass sich das Männchen bewegt.

Old classic zoetrope
Andrew Dunn / Wikipedia CC BY-SA 2.0 Ein Zoetrop-Replikat aus dem Viktorianischen Zeitalter.

Wie funktioniert ein 3D-Zoetrope?

Das Konzept zur Erstellung eines 3D-Zoetrops ist einfach. Auf einer kreisrunden Platte werden am
Außenrand die 3D gedruckten Lilienblüten in verschiedenen Öffnungsstadien platziert. Die
Lilienblüten zeigen eine Sequenz, von geschlossen bis blühend.

3D-printed lilies on a carousel for the 3D zoetrope effect
Swann Rack / Holocreators Das 3D-Zoetrop mit 3D gedruckten Lilienblüten auf einem Drehteller.

Wenn wir die Platte drehen und mit einem Stroboskoplicht beleuchten, dann sieht es so aus, als ob
sich 15 Lilien zeitgleich öffnen und schließen würden.

Swann Rack / Holocreators 3D gedruckte Lilien drehen sich auf einem Karussell und erzeugen den Effekt von sich öffnenden und
schließenden Blüten.

Schritt 1: Festlegung des Objekts

Im ersten Schritt mussten wir uns entscheiden, was für ein Objekt wir animieren wollen. Wir haben
mit verschiedenen Blumen experimentieren – darunter Rosen und Sonnenblumen – bevor wir uns
für die Lilie entschieden haben. Dabei war die Anzahl der Blütenblätter der entscheidende Faktor.
Die Lilie mit nur sechs Blütenblättern ist im Vergleich zu anderen Blumen deutlich einfacher zu
animieren.

Pink lily taped to a bottle for photogrammetry 3D scan
Swann Rack / Holocreators Blühende Lilie, die wir für den 3D-Scan ausgewählt haben.

Schritt 2: 3D-Scan des Aufblühens

Wir haben eine geschlossene Lilie auf einen Tisch gestellt und darauf gewartete, dass sie aufblüht.
Während der 20 Stunden, die die Lilie zum Erblühen brauchte, haben wir eine Serie von acht 3DScans mit Hilfe der Photogrammetrie-3D-Scan-Technik erstellt. Diese 3D-Scans bildeten die
Grundlage für die Erstellung der 3D-Animation.

Raw photogrammetry 3D scan of a lily
Swann Rack / Holocreators 3D-Scan der Lilie erstellt mit Photogrammetrie.

Schritt 3: Erstellung der Animation

In einer 3D-Animationssoftware haben wir die Blüte rekonstruiert. Vom geschlossenen bis zum
geöffneten Zustand. Am Ende hatten wir eine Animation, die in Schleife lief und das Öffnen und
Schließen der Blüte zeigte. Aus dieser Animation haben wir 15 verschiedene 3D-Modelle exportiert.
Diese Modelle habe wir im 3D-Druck gefertigt und dann habe auf einer runden Platte arrangiert.

3D animation of an opening lily
Swann Rack / Holocreators 3D-Animation der sich öffnenden und schließenden Lilie.

Schritt 4: Nachts auf dem Spielplatz mit dem Karussell

Nachdem wir die gedruckten Lilien auf einer Holzplatte montiert und diese mit einer Vorrichtung
zum Drehen versehen hatten, haben wir den Praxistest auf einem Spielplatz gemacht. Wir stellten
nachts das Brett auf ein Karussell und leuchteten es mit einem Stroboskoplicht an. Indem wir das
Stroboskoplicht mit der Rotationsgeschwindigkeit des Karussells synchronisierten, konnten wir die
Illusion von sich öffnenden und schließenden Lilien erzeugen.

Miro Rack standing next to a carousel
Swann Rack / Holocreators Miro Rack dreht das 3D-Zoetrope auf einem Spielplatz-Karussell

Fazit

Es hat funktioniert. Auf dem sich drehenden und mit Stroboskoplicht beleuchteten Karussell
entstand die Illusion von sich öffnenden und schließenden Blüten. Beim nächsten Mal müssen wir
die Blüten noch genauer auf dem runden Brett positionieren, dann wird die Illusion von Bewegung
noch besser funktionieren.

Benötigen Sie einen 3D-Scan der mit Photogrammetrie erstellt werden soll?

Holocreators bietet einen professionellen 3D-Scan-Service und Reverse-Engineering an. Dieses
Projekt haben wir mit Photogrammetrie realisiert, aber wir können Ihnen viele verschiedene 3DScantechniken anbieten. Gerne unterstützen wir Sie bei Ihrem Projekt. Rufen Sie uns an +49 40 481133 oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@holocreators.com.

Swann ist seit vielen Jahren von allem begeistert, was mit 3D zu tun hat. Seine Wurzeln liegen in der analogen Holografie, die ihn 2011 zur digitalen 3D-Modellierung brachte.

Der rapide Fortschritt verschiedenster 3D-Scan-Technologien faszinierten ihn so sehr, dass er 2015 gemeinsam mit seinem Bruder Miró Rack das Unternehmen Holocreators gründete

Bereit zum Anfangen?
  • JPG, PDF, or PNG max 100 MB
    Ziehe Dateien hier her oder
    Akzeptierte Datentypen: jpg, png, pdf, jpeg.
Das könnte Sie interessieren
Geschätzte Lesezeit:
min
Das Wort Kitbashing wird im Modellbau verwendet. Im englischen setzt es sich aus den Worten „Kit“ und „Bashing“ zusammen. Modellbaukasten heißt auf englisch „model kit“. Und bashing bedeutet zusammenschlagen. Wenn ein Modellbauer also „kitbashing“ betreibt, dann knallt er Einzelteile verschiedenster Modellbaukästen zusammen. Ähnlich einer Collage. So verbindet der Modellbauer mehrere einzelne Modelle zu einem komplett neuen Modell.
Geschätzte Lesezeit:
min
Mit speziellen 3D-Scannern kann man Menschen und Tiere scannen. So lassen sich 3DModelle erstellen, die dann auf einem 3D-Drucker ausgedruckt oder für eine 3D-Animation verwendet werden können. Wir stellen Ihnen drei verschiedene Geräte vor, womit solch ein 3D-Scan möglich ist. Wichtig ist uns dabei, dass alle drei Geräte neben der Geometrie auch Farbe erfassen können. Diese 3D-Scanner stehen zur Auswahl.
Geschätzte Lesezeit:
min
SLM ist ein 3D-Druckverfahren, bei dem Metallpulver mittels Laser verschmolzen wird und so schichtweise ein neues Bauteil entsteht. SLM steht für (Selective Laser Melting), was bedeutet, dass der Laser das Metallpulver selektiv nur dort verschmilzt, wo das Material fest werden soll. Am Ende kann das fertige Bauteil aus dem Pulverbett entnommen werden.
Geschätzte Lesezeit:
min
NURBs-Modelle bestehen aus Punkten, die durch Kurven verbunden sind. Polygonnetze bestehen aus Tausenden oder Millionen kleiner Dreiecke. CAD-Flächenmodelle werden zumeist mit NURBsFlächen beschrieben, währen 3D-Scans meistens als Polygonnetze ausgegeben werden. Die Umwandlung von einem Polygonnetz in ein NURBs-Modell ist eine sogenannte„Flächenrückführung“.
Geschätzte Lesezeit:
min
Ist ihr gefertigtes Produkt eigentlich identisch mit dem Soll - Produkt? Welche Abweichungen gibt es zwischen Modell und Realität? Wir erklären, wie eine Abweichungsanalyse durchgeführt wird und wie Sie damit die Qualität Ihrer Produkte verbessern können. Wir von Holocreators nutzen die Abweichungsanalyse in der Messtechnik, um zwei 3D - Modelle miteinander zu v ergleichen und die Unterschiede mit einem Fehlfarben vergleich zu dokumentieren. Die Analyse kommt vor allem in der Qualitätssicherung zum Einsatz , um die Abweichungen des Reverse - Engineerings vom ursprünglichen 3D - Scan zu dokumentieren . Wenn wir die CAD - Daten (Soll - Zustand) eines Bauteils mit dem 3D - Scan (Ist - Zustand) de s selben Bauteils vergleich en , dann spr echen wir von einem Soll - Ist - Vergleich .

Wir danken Ihnen!

Unser Vertreter wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen

Wir danken Ihnen!

Wir freuen uns, dass Sie sich für unseren Newsletter angemeldet haben
sparks